Deutsch
Laulda on mõnus!
P

Der Chor „Läte“ von Kambja

der älteste gemischte Chor Estlands Gegründet 1794

 

Woher stammen wir?

Kambja ist ein kleiner Ort mit 2000 Einwohnern in der Hügellandschaft Südestlands. Die Entfernung zur Hauptstadt Tallinn beträgt ca 220 Kilometer.

 

Die Geschichte

Die Gründung des Chores hängt sehr eng mit der Bewegung der Herrnhuter Brüdergemeine in Estland zusammen. Kambja war das Zentrum der Brüdergemeine im 18. Jahrhundert.

Im Jahr 1794 wurden in der Gemeinde von Kambja Kirchenlieder abwechselnd von Männer-, Frauen- und Kinderchören vorgetragen. Auf diese Mehrstimmigkeit, die von der Kirchengemeinde und dem Kinderchor ausging, begründet sich der jetzige Chor.

 

Das Repertoire

Unser Repertoire ist breit und beinhaltet sowohl weltliche als auch geistliche Chormusik.

 

Die Sänger

Unsere Chormitglieder machen den Chor einzigartig. Obwohl wir alle in verschiedenen

Lebensbereichen arbeiten, sind wir trotzdem eine gesangs- und tanzfreudige Gemeinschaft.

 

Die wichtigste inländische Veranstaltung für Chöre ist das Gesangsfestival, das alle fünf Jahre in Tallinn stattfindet. Nicht alle Chöre können dort mit 60 000 anderen Sängern mitmachen. Eine dementsprechend große Ehre ist es für einen Chor, dabei sein zu dürfen.

 

Die Symbolik

Der Chor hat ein eigenes Logo und eine eigene Fahne.

 

Die Kleidung

Auf Veranstaltungen von nationaler Bedeutung tragen wir immer die Tracht. Auf Konzerten, Empfängen und anderen Veranstaltungen präsentieren wir unsere Choruniform. In der freien Zeit tragen wir T-Shirts mit dem Chorlogo.


Kontakte
Dirigent Saidi Tammeorg
E-Mail:saidi.tammeorg@gmail.com
email

 
Chorleiterin Ave Hussar
E-Mail: ave.hussar@gmail.com
email
 
Kaprun